Verein zur Förderung der Meeresforschung in Österreich
 
 
 Home arrow Home arrow Vereinsinfo arrow News
Freitag, 14. Dezember 2018
Mitglieder-Login
Anmelden
News Drucken E-Mail

Prof. Dr. Gerhard HerndlGerhard J. Herndl, Präsident von Pro Mare und Abteilungsleiter des Department of Marine Biology erhält den prestigeträchtigen Wittgenstein-Preis

Der "österreichische Nobelpreis"

Mit einer Dotierung von 1,5 Mio Euro ist der Wittgenstein-Preis (auch der österreichische Nobelpreis genannt) die höchste wissenschaftliche Auszeichnung der Republik Österreich.

Gerhard erhielt den Preis unter anderem aufgrund seiner bahnbrechenden Beiträge auf dem Gebiet der mikrobiellen Ozeanographie wo er weltweit führend die metabolischen Prozesse der Mikroorganismen in der Tiefsee entschlüsselt.

Links: APA, derStandard, Medienportal Universität Wien