Verein zur Förderung der Meeresforschung in Österreich
 
 
 Home arrow Archiv arrow Vorträge - Archiv arrow Das Rote Meer und der Liebe Gott
Samstag, 17. November 2018
Mitglieder-Login
Anmelden
Das Rote Meer und der Liebe Gott Drucken E-Mail

Das Rote Meer und der Liebe GottNatur- und Kulturgeschichte des Roten Meeres

Ein ProMare-Vortrag von Dr. Robert Hofrichter

Montag, 15. Dezember 2008, 18:15, Hörsaal II, BIOZENTRUM (UZA1) Althanstraße 14, 1090 Wien

 

 

 

 

 

 

Robert Hofrichter

Robert Hofrichter ist mit seinen meeresbiologischen Feldstationen RSEC (www.sec-online.org) seit fünf Jahren am Roten Meer aktiv. Sein Interesse gilt dem Meer, doch auch der Erdgeschichte, der Geschichte der Region allgemein, den Menschen der Wüste und den vielen kleinen und großen Geheimnissen, die mit dem Roten Meer zusammenhängen. Allein die Suche nach dem Ursprung des Namens “Rotes Meer” erweist sich als kaum zu lösende Aufgabe ... Kurz vor Weihnachten wird der Naturwissenschaftler auch auf die kulturhistorische Bedeutung des Roten Meeres und der umgebenden Region des Nahen Ostens eingehen: Hier sind die Wurzeln der monotheistischen, abrahamischen Religionen. Moses führte in der biblischen Überlieferung die Kinder Israels durch das Rote Meer und machte es über Jahrtausende berühmt, obwohl die Menschen sonst nichts über dieses Meer und seine Bewohner wussten.

 

rotes-meer