Verein zur Förderung der Meeresforschung in Österreich
 
 
 Home arrow Archiv arrow Vorträge
Dienstag, 25. September 2018
Mitglieder-Login
Anmelden
Vorträge
Das Leben in der Wassersäule der Tiefsee: Drucken E-Mail

Vortrag: Das Leben in der Wassersäule der Tiefsee Ungelöste Probleme im größten Lebensraum der Meere.

 

Ein Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Gerhard Herndl
(Wien)
 
Mittwoch, 6. Juni 2012, 17:00 Uhr c.t., Karl-Burian-Hörsaal (HS II), BIOZENTRUM Althanstraße 14, 1090 Wien 
Eintritt: freie Spende

 

 

 
Do you want a Whale? Drucken E-Mail

Vortrag: Do you want a Whale? Die Geschichte eines Pottwals.

 

Ein Vortrag von Dr. Reinhard Kikinger
(Senftenberg - Malediven)
 
Mittwoch, 19. Oktober 2011, 17:15, Karl-Burian-Hörsaal (HS II), BIOZENTRUM Althanstraße 14, 1090 Wien 
Eintritt: freie Spende

 

 

Was tun, wenn der Direktor einer Malediveninsel seinen Meeresbiologen anruft um ihn zu fragen, ob er einen Wal haben will? In dieser Situation befand sich der Vortragende. Er leitet seit 12 Jahren eine kleine meeresbiologische Station auf der Insel Kuramathi. Nachdem geklärt war, dass es sich um einen angeschwemmten toten Wal in einem entlegenen Atoll handelte, war die Antwort „Yes, I do“. Das war der Beginn eines jahrelangen Projektes. Fischer bargen den Wal und vergruben ihn am Sandstrand ihrer Insel. Die weiteren Schritte umfassten Exhumierung, Transport nach Kuramathi, Suche nach einem Walexperten und Tierpräparator, Errichtung einer Werkshalle, Reinigung, Entfettung, Restaurierung und Härtung der Knochen, schliesslich Aufbau des Skeletts. Der Pottwal ist nun das größte Objekt einer Ausstellung in der neu errichteten biologischen Station. Alle Arbeitsschritte wurden fotografisch dokumentiert und werden als PowerPoint Präsentation vorgetragen.
 
Ozeane im Klimawandel Drucken E-Mail

Vortrag: Ozeane im Klimawandel Auswirkungen der Erwärmung und Versauerung der Meere auf die Tierwelt.

 

Ein ProMare-Vortrag von Prof. Dr. Hans-Otto Pörtner
(Abteilungsleiter am Alfred Wegener Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven;
 
Freitag, 16. September 2011, 17:00, Hörsaal II, BIOZENTRUM Althanstraße 14, 1090 Wien 
Eintritt: freie Spende

 

 

Um 16:00 Uhr, direkt vor dem Vortrag, findet ebenfalls im HS II die Generalversammlung des Vereins Pro Mare statt (mit Neuwahl des Vorstandes). Wir laden alle Mitglieder recht herzlich dazu ein!

Tagesordnung der Generalversammlung am 16. 9. 2011

1. Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Bestätigung des Protokolls der letzten Generalversammlung
4. Bericht des Vorstandes
5. Bericht des Kassier
6. Bericht der Rechnungsprüfer
7. Entlastung des Vorstandes
8. Neuwahl des Vorstandes
9. Allfälliges

 
Korallenriffe Drucken E-Mail

Vortrag: Korallenriffe Ein Streifzug durch die Andamanen, Philippinen, Papua Neuguinea und Australien

 

Ein Vortrag von Dr. Reinhard Kikinger
(Wien)
 
Mittwoch, 5. Juni 2013, 17:30 Uhr s.t., Karl-Burian-Hörsaal (HS II), BIOZENTRUM Althanstraße 14, 1090 Wien 
Eintritt: freie Spende

 

Nach langjähriger Tätigkeit auf den Malediven besuchte der Vortragende weitere Korallenriffe im Indischen Ozean und im Pazifik. Der Bogen spannt sich von kaum erschlossenen Gebieten bis hin zu Zentren des internationalen Tauchtourismus. Mit spektakulären Bildern wird der Zustand der Korallenriffe gezeigt, die Ursachen und Auswirkungen der unterschiedlichen Entwicklung werden diskutiert
 
Evolution of mid-latitude faunal gradients across the Cenozoic Drucken E-Mail

Faunal Gradients an update on Lamarck's and Brocchi's faunas

 

Ein ProMare-Vortrag von Dr. Stefano Dominici
(Museo di Storia Naturale, Università di Firenze)
Dienstag, 24. November 2009, 17:15, Raum 2B 201, GEOZENTRUM Althanstraße 12, 1090 Wien 
Eintritt: freie Spende
Vortrag in englischer Sprache

The lower-middle Eocene is characterized by the highest temperatures of the Cenozoic, a greenhouse climate much different from the icehouse temperatures of the last 3 million years. Eocene subtidal mollusk communities from sandy bottoms of the Pyrenees and the Paris basin had a very high diversity and were dominated by the same families of modern seas, with similar abundance distributions. On the other hand, intertidal and very shallow subtidal settings hosted a fauna much more different from the modern. Intertidal settings in Western Europe were dominated by the potamidids, a group of gastropods today thriving in mangrove-fringed coasts, but with a much lower diversity than during the Eocene. At the same time, very shallow subtidal bottoms were characterized by ampullinid gastropods, a family containing only one extant species, an algal grazer. It is suggested that peculiarities of Eocene mollusks were connected to the ongoing diversification and increase in biomass of plants.


 
The end-Triassic extinction Drucken E-Mail

End-Triassic Extinction biotic and environmental change ~200 million years ago

 

Ein ProMare-Vortrag von Dr. Jozsef Palfy
(Hungarian Natural History Museum, Budapest)
Donnerstag, 5. November 2009, 18:00, Raum 2B 201, GEOZENTRUM Althanstraße 12, 1090 Wien 
Eintritt: freie Spende
Vortrag in englischer Sprache

In the context of the current global environmental and climate change which threatens the ecosystems around us, much can be learned from mass extinction events and correlated environmental change in the geological record. One of the least understood of the five largest extinctions is the end-Triassic event, which nevertheless has been subject to much current research. In this presentation, I will provide 1) a geochronological (temporal) framework of the Triassic-Jurassic boundary to allow correlation of various events; 2) an analysis of the fossil record of some key groups to compare biotic records in the terrestrial and marine realms and to settle controversial claims of sudden versus gradual extinction; 3) a discussion of environmental proxy records, focusing primarily on the carbon isotope curves; and 4) an evaluation of various scenarios proposed to explain the series of end-Triassic events. Finally, I will discuss the significance of an Austrian Triassic-Jurassic boundary section which awaits the final approval to become the international standard (Global Stratotype Section and Point) for this crucial boundary in Earth history.

 
VORTRAG: Pottwale – Im dunklen Blau des Meeres Drucken E-Mail

Pottwale - im dunklen Blau des Meeres Hautnahe Begegnungen mit dem größten Raubtier der Erde

 

Ein ProMare-Vortrag von Andrea und Wilfried Steffen - www.pottwale.de
Donnerstag, 28. Mai 2009, 18:15, Hörsaal I, BIOZENTRUM (UZA1) Althanstraße 14, 1090 Wien 
Eintritt: freie Spende

Der Vortrag schildert Andrea Steffen's Begegnungen mit den sanften Riesen, ihre Empfindungen und Beobachtungen. Dabei konnte sie gemeinsam mit ihrem Mann Wilfried viele, von bisher veröffentlichten Berichten abweichende Verhaltensweisen registrieren und aufzeichnen. Während ihrer Expeditionen – über die u.a. bereits in Stern-TV, Vox Tours, RTL und WDR  berichtet wurde – entstanden unzählige Fotos und Videoaufnahmen, die diesen Vortrag auch visuell zu einem Erlebnis machen.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 7 von 38